Deutsche Meisterschaften AK 14/16/18

Drei Vertreter aus dem GC Nahetal

Vom 23.–25.09. fanden die deutschen Einzelmeisterschaften der Jugendlichen statt. Gespielt wurden auf drei Anlagen: Die Mädchen der AK 14 und 16 spielten im Golfressort Weimarer Land. Die Jungen der AK 14 und 16 schlugen im GC Buchholz Nordheide ab. Und die AK 18 der Jungs und Mädchen waren im Lübeck-Travemünder GK am Start. Der GC Nahetal war auf allen drei Anlagen vertreten. Zunächst ging es darum, den Cut nach zwei Runden zu schaffen und die Finalrunde am Sonntag zu erreichen.


Das Feld der AK 16 Mädchen umfasste 45 Spielerinnen mit einem Handicap von -5,2 bis +4,5. Mit dabei aus dem GC Nahetal war Michelle Wöhler. Der Goethe Course im Weimarer Land (Par 72) mit stark ondulierten Grüns, die vom Mädchen Bundestrainer als die schwierigsten des Jahres bezeichnet wurden, verlangte insbesondere auf den letzten vier Bahnen sehr viel Spielgeschick. Leider kam Michelle gerade mit diesen Bahnen nicht so gut zurecht und so folgte der 82 am ersten Tag eine 79 am Samstag. Mit 17 über Par wurde Michelle damit geteilte 40. und verfehlte den Cut der 27 besten Spielerinnen für die Finalrunde, der bei +11 lag, um sechs Schläge. Die deutsche Meisterin der AK 16 Mädchen heißt Marie-Agnes Fischer (Münchner GC) mit insgesamt -7 nach drei Runden.

Michelle Woehler


Michelles Bruder, Marco Wöhler, war bei den AK 18 Jungs in Lübeck-Travemünde unterwegs. Hier schlugen 57 Jungs mit Handicaps zwischen -6,4 und +3,2 ab. Auf dem Par 73 Kurs war es das Wochenende weitgehend windstill, sodass sehr gute Ergebnisse erzielt wurden. Marco spielte am ersten Tag eine 78 (+5) und lies am zweiten Tag eine 74 (+1) folgen. Da der Cut der 27 besten Spieler bei insgesamt -1 lag, war Marco am Sonntag leider auch nicht dabei. Er wurde 40. und war damit der beste Spieler aus Rheinland-Pfalz/Saarland. Der Meistertitel ging in einem Herzschlagfinale ebenfalls nach München. Der bis zum letzten Loch Führende Paul Ulmrich (GC Mannheim-Viernheim) spielte am 54. Loch ein Bogey und „verlor“ den Titel mit -16 (!) an Ben Kelling (GC München Valley), der mit einem Abschlussbirdie zu 17 unter Par einlochte und gewann.

Marco Woehler

 

Bei den AK 14 Jungs ging es ebenfalls in den Norden. Paul Reidenbach spielte in Buchholz Nordheide. Hier waren 52 Jungs am Start, deren Handicap von -0,7 bis 7,6 reichte. Auf dem Par 72 Platz erspielte sich Paul mit einer starken 78 (+6) am Freitag eine gute Ausgangsposition und ging als geteilter Neunter in den zweiten Tag. Der Dauerregen am Samstag hinterließ Spuren bei Paul und er musste auf der Scorekarte eine 83 (+11) unterschreiben. Da der Cut bei +19 lag, erreichte Paul als geteilter 20. die Finalrunde am Sonntag. An diesem spielte er nochmals eine 78 und kam am Ende auf den geteilten 15. Platz. Der Sieg in dieser Altersklasse ging ebenfalls nach Bayern. Ben Rehn (GC Augsburg) ist mit +7 nach drei Runden der deutsche Meister der AK 14 Jungs.

Paul Reidenbach

Der Vorstand des GC Nahetal gratuliert Michelle, Marco und Paul zu einem starken Wochenende mit den besten jugendlichen Golferinnen und Golfern Deutschlands.

 

Clubmeister/innen 2022

Herzlichen Glückwunsch

Unsere neuen Clubmeister/innen stehen fest. Wir gratulieren herzlich zum Titel und zur hervorragenden Leistung. Ein herzliches Dankeschön an all jene, die zum Gelingen und zur Wohlfühlatmosphäre der Clubmeisterschaft beigetragen haben.

Ihr Sekretariats- & Vorstandsteam

Clubmeister 2020

 

 

 

14. August 2022

Herzlichen Glückwunsch

Der Vizemeister RLP/S in der AK offen kommt aus dem Nahetal

Marco Wöhler hat mit einer 73-Runde am 1. Tag und einer 77-Runde am 2. Tag im GC Weiherhof (Par 72, gespielt wurde von weiß) mit einem Schlag den Titel verpasst. Er musste sich nur Lennard Bliem, GC Rheinhessen, geschlagen geben.
Lennard Bliem war nach dem 1. Tag mit einer 71-er Runde in Führung gegangen. Die Entscheidung fiel am letzten Loch, als Lennard zum Par und Marco zum Bogey einlochte.
Michelle Wöhler und Paul Reidenbach waren ebenfalls in den jeweiligen AK offen angetreten, konnten aber um den Titel nicht mitspielen.

Wir gratulieren Marco ganz herzlich zum Vize-Titel.

PHOTO 2022 08 07 16 51 15

Marco Wöhler (6. von rechts)

 

GC Nahetal

 

 

08. August 2022

Herzlichen Glückwunsch

Der Aufstieg AK30 Damen ist vorzeitig gesichert

Bereits vor dem letzten Spieltag steht die Mannschaft als Aufsteiger und auch als Meister der 3. Liga der Golfregion4 fest. Mit 4 souveränen Tagessiegen an allen Ligaspiel-Tagen.
(Die Golf Region4 ist eine Wettspielregion, bestehend aus den beiden Landesgolfverbänden Hessen und Rheinland-Pfalz/Saarland.)

PHOTO 2022 08 07 16 51 15

GC Nahetal

 

 

Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft

Drei GCN-Qualifikanten

An dem heißen Juliwochenende vom 22.–24. Juli ging es auf verschiedenen Golfplätzen in Deutschland heiß her. Hunderte von Jungs und Mädchen kämpften in den Vorausscheidungsturnieren der unterschiedlichen Altersklassen um die begehrten Tickets für das Finale zur Deutschen Meisterschaft.

Im GC Kürten Bergerhöhe spielten die Jungs der Altersklasse bis 14 Jahren. Paul Reidenbach spielte Runden von 75-77-80 und wurde 16. Damit lag er mit 232 Schlägen deutlich besser als der Qualifikationscut von 239 Schlägen.

Die Mädchen der AK 16 drehten im GC Schloss Westerholt ihre Runden. Michelle Wöhler kam mit Runden von 77-79-76 auf den geteilten 35. Platz und schaffte damit ebenfalls den Cut, der hier bei 234 Schlägen lag.

Im GC Teuteburger Wald kämpften die Jungs der AK 18 um die Qualifikation. Marco Wöhler kam mit 78-76-80 auf den geteilten 23. Platz und war damit fünf Schläge besser als der Cut, der bei 239 Schlägen lag.

In jeder Altersklasse qualifizierten sich die 40 besten Spielerinnen und Spieler (und Schlaggleiche).

Herzlichen Glückwunsch an alle Qualifikanten.

Die Finals sind vom 23.–25.9.2022 im GC Buchholz-Nordheide (AK 14 Jungs), GC Weimarer Land (AK 16 Mädchen) bzw. GC Lübeck-Travemünde (AK 18 Jungs).

Wir drücken schon jetzt fest die Daumen und viel Erfolg beim Training bis dahin.

Der GCN Vorstand